🎶 Meet the Audio Team and share your feedback HERE!
🗞 September Monthly Newsletter HERE
🌶 Check our Hot topics HERE

🔮 Ostsee - Hühnergott 🏖🌊

SpinnifixSpinnifix Posts: 19,628 Sweet Legend

Wie ihr sicherlich wißt, war ich im Urlaub an der schönen und sonnigen Ostsee.🌞

Dort kann man Muscheln und schöne Steine sammeln.

Somit auch einen Stein - namens Hühnergott.

Deshalb dachte ich mir mal so einen wissenswerten Beitrag zu machen.



Wer ihn findet, dem bringt er Glück.


Wer weiß, warum der Stein so genannt wurde und seine Bedeutung kennt?


Man sagt, die Krimtataren hätten geglaubt, daß ein solches Steinchen, mit einem Faden an die Hühnerstange gehängt, das Federvieh zu verbesserter Legetätigkeit ansporne. Daher auch der Name Hühnergott. Später kam der Glaube hinzu, ein Hühnergott bringe auch den Menschen Glück.


Der Hühnergott

Über Aberglauben und Sammlerfreuden

Wenn im Frühjahr und im Herbst die Winde an der Ostsee etwas stärker wehen und die kraft­vollen Wellen allerlei Strandgut ans Ufer spülen, dann wandern Einheimische und Urlauber wieder mit Argus­augen am Strand entlang.

Sie sind auf der Suche nach Bern­steinen, Donner­keilen, Seeigeln oder den viel­gestaltigen Feuersteinen, die die Phantasie von Kindern und Erwachsenen anregen. Manchmal haben die Feuersteine sogar ein Loch, und dann nennt man sie „Hühnergott“.

„Feuerstein“

Feuersteine sind sehr hart, splittern aber leicht. Wenn sie splittern, entstehen scharfe Kanten, wodurch die Feuersteine schon vor Jahr­tausenden als Werkzeuge eingesetzt wurden. Beim Aufeinander­schlagen sprühen Funken – daher der Name.  




Wie kommt das Loch in den Feuerstein?

Diese Frage stellten Teilnehmer eines Seminars an der Ostsee, als sie zum Abschluss einen Hühnergott geschenkt bekamen – mit dem Hinweis, diesen als einen Talisman zu betrachten und zu hüten.

Die Feuersteine, meist schwarz und umgeben von einer weißen Kruste, können in Hohlräumen winzige Kristalle, Schreib­kreide oder auch fossile Einschlüsse haben. Verwitterung, Brandung und mechanische Einflüsse durch Sand und Steine lösen die Einschlüsse. Übrig bleiben tiefe Hohlräume oder gar ein Loch oder Löcher quer durch den Stein.

Woher kommt das Wort und welche Bedeutung hat(te) der Hühnergott?

Die Herkunft des Wortes „Hühnergott“ ist bis heute nicht geklärt. Es besteht anderer­seits kein Zweifel daran, dass auch unsere Großeltern schon Lochsteine sammelten.

Grund genug für uns, den (Halb)Wahrheiten, die sich um diesen berühmten Stein ranken, einmal auf den Grund zu gehen.  



  In den 1960er-Jahren erschien in der deutschen Übersetzung Jewgeni Jewtuschenkos Novelle „Der Hühnergott“. Hier heißt es: „Der Hühnergott – das ist ein Meeres­steinchen mit einem kleinen Loch. Man sagt, die Krimtataren hätten geglaubt, daß ein solches Steinchen, mit einem Faden an die Hühner­stange gehängt, das Federvieh zu verbesserter Lege­tätigkeit ansporne. Daher auch der Name Hühnergott. Später kam der Glaube hinzu, ein Hühnergott bringe auch den Menschen Glück. Mir scheint, ein bißchen glaubt jeder an solche Glücks­bringer: die einen mit kindlich-vertrauens­seliger Offenheit, die anderen heimlich, mit mürrischer Verbissenheit.“

Die beschützende Wirkung eines Lochsteins ist auch schon einem sehr alten slawischen Volks­glauben zu entnehmen. Um Kikimora, eine alte slawische Gottheit, daran zu hindern, das Federvieh zu stehlen oder beim Eierlegen zu stören, hängte man einen Stein mit einem natürlichen Loch bei den Ställen auf. (nachzulesen in dem im 19. Jahr­hundert entstandenen Wörterbuch der groß­russischen Sprache von Wladimir Dal)

Den Lochsteinen werden noch heute in einigen Regionen Deutschlands geheimnisvolle Kräfte zugeschrieben. Man sagt, sie setzen einen Zauber gegen jedes Unheil, das einem durch böse Geister, also Alben oder Druden, widerfahren kann, sind sie doch eine außergewöhnliche Naturerscheinung. Bedingung ist aber, dass das Loch nicht auf künstlichem Wege entstanden ist.

Hühnergott – ein beliebtes Sammlerstück

Hühnergötter werden heutzutage gern als Mitbringsel, Schmuckstück oder für Dekorations­zwecke gesammelt. Kleine Exemplare lassen sich als Anhänger an einer Kette oder Lederband um den Hals tragen. Größere dienen als Brief­beschwerer oder Stifthalter.

Die ganz großen sieht man zum Beispiel noch immer in Gärten oder Vorgärten auf der Insel Rügen: Sie werden auch „Sassnitzer Blumentöpfe“ genannt, können schon mal weit über 100 Kilogramm wiegen und werden von Einheimischen gern mit Blumen bepflanzt. Das Sammeln dieser Riesen ist aber inzwischen aus Naturschutz­gründen verboten.



  Suchen Sie sich doch auch Ihren ganz persönlichen Glücks­bringer! Aber vor dem Sammler­glück kommt die Anstrengung: Etwas abseits der Ortszentren und weißen Badestrände, dort, wo weniger Menschen spazieren gehen und das Laufen etwas schwieriger ist, warten im Sand zwischen Geröll und Findlingen kleine Schätze: schöne Muscheln, Donnerkeile und eben auch Hühnergötter...


Ich habe keinen gefunden. Dafür andere tolle Steine.

Prev1

Comments

  • Hey! Would you like to give us your opinion?

  • Diamond LimDiamond Lim Posts: 52,086 Diamond Diaries Moderator

    Beeindruckend! Das war Hervorragend! @Spinnifix 👍😮

  • CagnesCagnes Posts: 1,297 Level 3

    @Spinnifix

    Diese Erzählung ist toll und hat irgendetwas magisches. Ich war leider noch nie an der Ostsee und kenne diese Geschichten leider nicht. Aber gerade diese haben das gewisse Etwas.. Ab und zu so ein Glücksbringer kann einem schon mal zu Nutzen sein.

    Ob man solche Feuersteine auch hier am Mittelmeer finden kann, daß glaube ich kaum. Man findet schon mal Steine mit einem natürlichen Loch die von der Flut angeschwämmt wurden, sind aber von einem anderen Gestein, Sandstein!

    Deshalb, gut dem der so einen Hühnergott findet! Sein erstes Glück ist, so einen Stein zu finden, der Rest des Glücks ist, (wenn man an seine magischen Kräfte und

    Fähigkeiten glaubt) wenn man es schafft das Leben mit Posivität anzugehen und in jedem neuen Tag und in jedem neuen Erfolg das Schöne findet das man mit Glückssträhne bezeichnen könnte.

    Viel Spaß beim Suchen und Sammeln. Ich drücke euch allen die Daumen 🤞😘😘😘

  • Nat09Nat09 Posts: 10,870 Ambassador

    Danke für das Teilen @Spinnifix Peggy, das waren wirklich erstaunliche Informationen, ich hatte noch nie davon gehört, 😍 ich frage mich, wer sich den Namen Hühnergötter ausgedacht hat 😂 

    Willkommen zurück aus dem Urlaub, klingt, als hätten Sie eine wundervolle Zeit 🥰🐰

  • SpinnifixSpinnifix Posts: 19,628 Sweet Legend

    Hallo Nathalie! @Nat09

    Danke dir. Ja, ich hatte eine schöne Zeit und die 2. Woche waren die Strandtage.

    Ja, ich dachte mir, das viele es nicht kennen und deshalb dachte ich daran und machte einen Beitrag.🤗

    Vielleicht wäre es mal für Euch ein neues Urlaubsziel.

    Die Ostsee wird sehr gerne besucht und sie kommen von überall her.

    Es ist wirklich schön. Die Ostsee ist besser als die Nordsee für die Urlauber. Denn die Ostsee hat keine Gezeiten von Ebbe und Flut.

  • jenissisjenissis Posts: 55 Level 2

    @Spinnifix

    Hi Peggy,

    Da hast Du Dir aber Mühe gegeben. 👍️

    Wenn Corona es zulässt, bin ich ab 14. August für 8 Tage in Ahlbeck auf Usedom.

    Vielleicht habe ich ja Glück und finde wieder Bernstein unter der Seebrücke.

    Hühnergötter findet man ja eher an der Steilküste ... aber wer weiß ... 😄

    Bleib gesund !!!

    LG.

    Jens



  • MountainMomMountainMom Posts: 1,875 Level 5

    Willkommen zurück aus dem Urlaub @Spinnifix!

    Ich habe deine Geschichte über den Hühnergott geliebt. Diese Legende ist den Texanern nicht bekannt, aber wir haben einen weiteren Schatz an unseren Stränden - den Sanddollar.

    Sanddollars sind eigentlich grabende Seeigel. Wenn sie an den Strand gespült und von der Sonne gebleicht werden, sehen sie aus wie eine große Silbermünze, daher der Spitzname.


    Der Legende nach repräsentieren diese Kreaturen die Geschichte Christi:

    Oben auf der Muschel befindet sich ein Symbol, das wie ein Stern aussieht, eine Erinnerung an den Stern von Bethlehem, der weise Männer zum Christkind führte. Um den Stern herum ist der Umriss einer Osterlilie, eine Erinnerung an die Auferstehung des Herrn.

    Es gibt fünf Löcher in einem Sanddollar - vier an den Enden des Sterns und eines in der Mitte. Der religiösen Legende nach stellen die vier Löcher die vier Wunden Christi dar, als seine Hände und Füße ans Kreuz genagelt wurden. Das mittlere Loch stellt die Wunde dar, die aus dem Speer eines Soldaten gemacht wurde.

    Wenn Sie den Sanddollar umdrehen, sehen Sie die Umrisse eines Weihnachtssterns, der Weihnachtsblume.


    Und wenn Sie einen Sanddollar aufbrechen, erhalten Sie fünf taubenförmige Stücke. Tauben werden in Kunst und Literatur oft als Symbol für Frieden und Wohlwollen verwendet.

    Nochmals vielen Dank, dass Sie uns allen geholfen haben, etwas über den Hühnergott zu erfahren!

  • SpinnifixSpinnifix Posts: 19,628 Sweet Legend
    edited July 20

    @MountainMom

    Vielen Dank. Ja, ich bin zurück und alles ist gut.

    Dein Kommentar klingt auch sehr interessant, vielleicht könntest du davon einen Beitrag machen!🤗

    Wenn du es möchtest und da für dich den passenden Bereich wählst. Was hälst du von meinem Vorschlag?

    Lieben Gruß Peggy😉

  • SpinnifixSpinnifix Posts: 19,628 Sweet Legend

    @jenissis

    Vielen Dank. Ja Usedom ist auch schön, aber Insel Rügen ist viel besser und mehr los. Wer mehr Ruhe will ist auf der Insel Usedom besser dran.

    Ich wünsche dir jetzt schon einen guten und erholsamen Urlaub und bitte bleibe gesund.


    🚗 Gute Fahrt 🚗

  • SpinnifixSpinnifix Posts: 19,628 Sweet Legend

    @Cagnes

    Danke dir. Ja, man muß halt die bestimmte Stelle suchen. Aber manchmal liegt auch so etwas am Stran rum. Aber sehr vereinzelt.

    Ja, mir hat meine Schwester welche gegeben. Sie hatte massig gefunden.

    Ich habe vor diese Woche noch 2 Pakete zu verschicken und da kommt überall eins rein.

  • hechicerillahechicerilla Posts: 8,961 Ambassador

    Woah!! Peggy vielen Dank.

    Ich habe deine Geschichte geliebt. Es hat mich in eine magische Welt entführt. Und der Rest der Kommentare hat die Magie vervollständigt; @MountainMom 's ist fantastisch 😍

    . Seit ich denken kann, habe ich immer an den Stränden nach Reizen gesucht. Es enthielt farbige Kristalle, die vom Meer erodiert wurden, Seeigel, seltsame Muscheln, alles andere. ich mache es weiter

  • siti_payungsiti_payung Posts: 10,990 Level 5

    @Spinnifix Willkommen zurück. Ich bin sicher, Sie haben viel Spaß an der Ostsee. Ich bin schon aus Malaysia gereist. Ich habe noch nie davon gehört, Hühnergott, aber es bedeutet den Leuten da drüben sicher einige Dinge.

  • fabkefabke Posts: 2,676 Level 4

    @Spinnifix

    Ich freue mich, dass Sie einen schönen Urlaub hatten. Interessante Geschichte, da würde ich auch gerne hingehen. Vielleicht später.

  • SpinnifixSpinnifix Posts: 19,628 Sweet Legend

    @hechicerilla

    Ja, Schatz, vielleicht hast du die Möglichkeit mit deinem Sohn mal an der Ostsee Urlaub zu machen.

    Es lohnt sich auf jeden Fall.😉

Leave a Comment

Rich Text Editor. To edit a paragraph's style, hit tab to get to the paragraph menu. From there you will be able to pick one style. Nothing defaults to paragraph. An inline formatting menu will show up when you select text. Hit tab to get into that menu. Some elements, such as rich link embeds, images, loading indicators, and error messages may get inserted into the editor. You may navigate to these using the arrow keys inside of the editor and delete them with the delete or backspace key.